full
border
https://www.m-b.de/wp-content/themes/mb/
https://www.m-b.de/
#9ec536
style2

AGB – Winter Action Camp

Allgemeine Geschäftsbedingungen Winter Action Camp

 

§ 1. Vertragsschluss; Stellung eines Gruppenauftraggebers
1.1.Für alle Buchungen von Tagesfahrten gilt:
a)Buchungen werden nur telefonisch, per Fax, per E-Mail oder über die Onlinebuchungsfunktion  entgegengenommen.
b) Grundlage des Angebots von MB Sports & Entertainment GmbH & Co. KG und der Buchung des Kunden sind die Beschreibung des Tagesfahrtangebots und die ergänzenden Informationen in der Buchungsgrundlage soweit diese dem Kunden bei der Buchung vorliegen. Die Anmeldung erfolgt unter Einbeziehung dieser Allgemeinen Geschäfts- und Reisebedingungen.
c) Weicht der Inhalt der Bestätigung vom Inhalt der Anmeldung/Buchung ab, weil es uns nicht möglich ist einen Buchungswunsch zu erfüllen, so gilt die neue Reisebestätigung als Angebot, an das die MB Sports & Entertainment GmbH & Co.KG für die Dauer von zehn Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebotes zustande, sofern MB auf die Änderung hingewiesen hat und diesbezüglich seine vorvertraglichen Informationspflichten erfüllt hat und der Reisende innerhalb der Bindungsfrist MB gegenüber die Annahme ausdrücklich oder schlüssig durch (An-) Zahlung des Reisepreises erklärt.

d)Der die Buchung vornehmende Kunde haftet für die vertraglichen Verpflichtungen von Mitteilnehmenden, für die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen, soweit er eine entsprechende Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat. Das gleiche gilt entsprechend für Gruppenauftraggeber oder Gruppenverantwortliche im Hinblick auf geschlossene Gruppentagesfahrten im Sinne der nachstehenden Ziffer 15.1 und die vom Gruppenauftraggeber oder Gruppenverantwortlichen angemeldeten Tagesfahrtteilnehmer.
1.2 Der Anmelder bestätigt mit seiner Unterschrift unter der Anmeldung seine Vertragsverpflichtung für sich und alle mit angemeldeten Personen. Bei der Online Buchung gilt das verbindliche Absenden der Buchung als Unterschrift.

1.3. MB Sports & Entertainment GmbH & Co. KG weist darauf hin, dass nach den gesetzlichen Vorschriften (§ 312g Absatz 2 Satz 1 Nummer 9 BGB), auch wenn der Dienstleistungsvertrag im Wege des Fernabsatzes geschlossen wurde, kein Widerrufsrecht besteht. Die übrigen gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte des Kunden bleiben davon unberührt.
1.4. Bei Minderjährigen hat die Unterschrift durch beide gesetzliche Vertreter zu erfolgen. Die gesetzlichen Vertreter sind für die Einhaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Minderjährigen verantwortlich und haften uneingeschränkt für diesen. Eine Aufsichtspflicht durch den Veranstalter vor Ort wird ausdrücklich ausgeschlossen. Eine entsprechende Erklärung ist vor Reisebeginn von den gesetzlichen Vertretern zu unterschreiben und dem Reiseveranstalter bei Einstieg in den Bus vorzuweisen. Wenn sich der Minderjährige nicht dem Reiseleiter zu erkennen gibt und keine Einverständniserklärung vorweist, kann der Minderjährige nicht an der Reise teilnehmen und der Erziehungsberechtigte haftet in vollem Umfang.
1.5 Der Kunde ist dazu verpflichtet im Hinblick auf die anstehende Reise telefonisch erreichbar zu sein und regelmäßig die E-Mails zu prüfen, da in der Vorwoche weitere Informationen folgen und kurzfristige Änderungen möglich sind.

§ 2. Zahlungsbedingungen
Der Reisepreis wird mit sofortiger Wirkung und Zustandekommen des Vertrages fällig. Im Zusammenhang mit der Eingabe der Kontodaten wird eine Bonitätsabfrage durchgeführt und so die Zahlungsart bestimmt. Beim Einzug des Reisepreises mittels SEPA-Lastschrift wird mit Zustandekommen des Vertrags der Auftrag erteilt. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Konto eine ausreichende Deckung aufweist, um den Reisepreis am nächsten Werktag abbuchen zu können. Sollte die Lastschrift von Ihrer Bank mangels Deckung zurückgefordert werden, entstehen Kosten von € 13,- (€ 8,- Bankgebühr zzgl. € 5,- Bearbeitungsgebühr), die wir Ihnen weiterbelasten müssen. Mit dem Auftrag zum Einzug des Reisepreises mittels Lastschrift geben Sie uns nur die Genehmigung den Reisepreis einmalig von Ihrem Konto abzubuchen. Es ist sichergestellt, dass keine weiteren Abbuchungen unsererseits erfolgen.

§ 3. Reiserücktritt des Teilnehmers

3.1.Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Dies kann allerdings Kosten in Form von Storno- oder auch Umbuchungsgebühren verursachen. Der Rücktritt
muss unter Angabe der Reisevorgangsnummer erklärt werden. Im eigenen Interesse und zur Vermeidung von Missverständnissen empfiehlt die MB Sports & Entertainment GmbH & Co. KG dem Kunden dringend, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der MB Sports & Entertainment GmbH & Co. KG.

3.2. Tritt der Kunde vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an (z.B. wegen verpasster Anschlüsse, Krankheit, usw.), kann die MB Sports & Entertainment GmbH & Co. KG angemessenen Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und für Aufwendungen verlangen. Bei der Berechnung des Ersatzes werden gewöhnlich ersparte Aufwendungen und mögliche anderweitige Verwendung der Reiseleistungen von der MB Sports & Entertainment GmbH & Co. KG berücksichtigt.

3.3. Die MB Sports & Entertainment GmbH & Co. KG kann diesen Ersatzanspruch unter Berücksichtigung der nachstehenden Gliederung nach der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis pauschalisieren.

paged
Loading posts...
link_magnifier
#636466
on
fadeInDown
loading
#636466
off